Bart Trimmen – Barttrimmer, Bartschere & Barbier

In unserer heutigen Zeit kann man ganz einfach seinen Bart trimmen. Dies verdanken wir den Herstellern, die immer wieder neue Technologien erfinden, um uns die Arbeit zu erleichtern. Früher hat man noch eine Bartbürste und eine Bartschere gebraucht, wenn man seinen Bart trimmen wollte, heute reicht schon ein einziger Barttrimmer für die ganze Arbeit aus.

Man muss wirklich kein Experte sein, um einen Barttrimmer richtiger zu benutzen, jedoch tun sich einige Männer selbst damit schwer. Zum einen liegt dies auch daran, dass günstige Modelle gekauft wurden und das Ergebnis am Ende nicht so gut aussieht. Zum anderen muss auch der Umgang mit einem Barttrimmer geübt sein, denn ganz von alleine funktionieren die Geräte dann doch nicht. Wir wollen euch in diesem Artikel kurz einmal beschreiben, wie man seinen Bart trimmen kann und ein akzeptables Endergebnis bekommt.

Barttrimmer zum Bart trimmen benutzen

Barttrimmer sind handliche Bartpflege Produkte, die elektrisch betrieben werden und uns viel Arbeit abnehmen können. Hergestellt werden diese Produkte von bekannten Marken wie Braun, Philips, Remington oder Babyliss. Dabei gehen die Preise sehr weit auseinander, die bei etwa 25€ anfangen und hoch bis zu 250€ gehen können. Die meisten Barttrimmer besitzen einen internen Akku und sind auch zugleich im Netzbetrieb nutzbar. Oftmals ist eine Längeneinstellung integriert, es gibt aber auch welche, die mit verschiedenen Aufsatzkämmen geliefert werden.

Hiermit kann man seinen Bart ganz einfach trimmen. Einfach die Barthaare etwas aufrichten, die gewünschte Länge einstellen und über das Gesicht fahren. Ihr werdet feststellen, dass man bei einigen Modellen ein paar Mal über die gleiche Stelle fahren muss, damit auch wirklich alle Haare auf die selbe Länge geschnitten werden. Ein Nachteil von dieser Methode ist jedoch, dass die Haut etwas irritiert wird. Wenn der Aufsetzkamm nicht hochwertig und schonend ist, kann dies ein Problem sein für alle, die eine empfindliche Haut haben. Die Lösung wäre, dass man den Barttrimmer nicht zu fest an das Gesicht drückt und so Rötungen vermeiden kann.

Unser Barttrimmer Test 2014

Babyliss Bartschneider
BaByliss E875IE
Phillips Bartschneider

Philips BT9290
Braun Z6 Cruzer Bartschneider

Braun Z6 Cruzer
Philips QT4090/32 Bartschneider

Philips QT4090
Remington Bartschneider

Remington MB4555
bartschneider testsiegerBartschneider Kauftipp
Angebote
ab 69€,- uvp.

ab 78€,- uvp.


ab 55€,- uvp.

ab 89€,- uvp.

ab 43€,- uvp.
Testurteil1. Platz
SEHR GUT (1,46)
2. Platz
SEHR GUT (1,49)
3. Platz
GUT (2,00)
4. Platz
GUT (2,17)
5. Platz
GUT (2,48)
EinzelwertungBaByliss E875IEPhilips BT9290/32Braun Z6 CruzerPhilips QT4090/32Remington MB4555
Displayanzeige
Gewicht440g558g381g544g210g
Besonderheit25° schwenkbarer ScherkopfLaserfunktion Präzisions-StylerClick & Lock FunktionVakum FunktionTouch Control
KlingeRostfreier Edelstahl
CMS-Legierung
Rostfreier EdelstahlRostfreier EdelstahlRostfreier EdelstahlKeramik Edelstahl
Schnittbreite30mm15mm & 32mm16mm & 32mm32mm32mm
Schnittlänge0,4mm - 5mm0,4mm - 7mm1,2mm – 6mm1mm – 18mm0,4mm – 18mm
LärmpegelGUT (1,60)GUT (1,72)GUT (2,20)GUT (2,40)GUT (2,49)
Abwaschbar
AkkutypNi-MH Ni-MH Ni-MH Li-Ionen Ni-MH
Akkulaufzeitbis zu 50 Min.bis zu 60 Min.bis zu 40 Min.bis zu 50 Min.bis zu 40 Min.
Akkuladezeit1,5 Std.1 Std.1,5 Std.8 Std.1,5 Std.
LieferzubehörNetz-/Ladekabel, Reinigungsbürste, ÖlNetz-/Ladekabel, Aufbewahrungstasche, Bartkamm, BürsteNetz-/Ladekabel, 3-Tage-Bart-AufsatzNetz-/Ladekabel, ReinigungsbürsteReinigungsbürste, Aufbewahrungstasche
Online Kaufenbartschneider_bei Amazonbartschneider_bei Amazon

bartschneider_bei Amazon
bartschneider_bei Amazon
bartschneider_bei Amazon

Bart mit der Bartschere trimmen

Die Bartschere hat sich schon sehr lange als ein gutes Werkzeug erwiesen, um seinen Bart zu trimmen. Bevor es die praktischen Bartschneider gab, haben unsere Großväter ihren Bart entweder komplett abrasiert oder mit einer geeigneten Bartschere getrimmt. Hier ist jedoch etwas mehr Geschickt und Zeit erforderlich. Ein gutes Auge und eine ruhige Hand sind hier besonders wichtig, da man ansonsten schnelle eine Lücke im Bart hat.

Der Bart wird mit einem Bartkamm oder einer Bartbürste ordentlich durchgekämmt, damit die Haare nicht am Gesicht kleben bleiben. Sie sieht man ganz genau, welche Haare länger sind. Man legt sich auf eine ungefähre Länge fest und schneidet einfach die Barthaare in einer gleichen Länge ab. Es ist sehr praktisch, wenn man den Bart etwas länger als gedacht trimmt, da dann noch etwas Spielraum für mögliche Fehler offen bleibt.

Den Bart beim Barbier trimmen lassen

Als letzte Möglichkeit kann man sich seinen Bart bei einem professionellen Barbier trimmen lassen. Dies ist zwar sicherlich nicht gerade kostengünstiger, jedoch sollte man ein gutes Ergebnis bekommen, wenn der Barbier professionelle Erfahrung hat. Seinen Bart beim Barbier trimmen zu lassen spart uns u.a. etwas Zeit und unsere Nerven. Wir finden aber, dass man als Mann mit Bart in der Lage sein sollte auch seinen Bart alleine trimmen zu können. Deswegen sollte der Gang als eine Art Verwöhnung oder Belohnung erfolgen und keine Gewohnheit schaffen.