Bartträger sind gesünder

Der Bart Trend nimmt immer weiter seinen Lauf. Nicht umsonst, denn ein Bart hat viele Vorteile die dafür sprechen sich einen wachsen zu lassen. So können Männer mit einem Vollbart nicht nur cool aussehen, sondern auch die gesundheitlichen Vorteile eines Bartes voll ausnutzen. So wurden Untersuchungen an der Universität in Southern Queens Land unternommen, welche auch im Radiation Protection Dosimetry veröffentlicht wurden. Warum Bartträger gesünder leben, möchten wir euch von bartpflege-shop.de in diesem Artikel verdeutlichen.

Alle Vorteile auf einen Blick

Ein Bart bringt viele Vorteile mit sich, bedarf aber auch einer aufwendigen Pflege und ein klein wenig mehr Geld für die nötigen Pflegeprodukte. Im Mittelalter galt ein Vollbart, bzw. der Schnurrbart, als ein Symbol der Macht und des Wohlstandes. Dieser wurde in manchen Fällen sogar als Strafe abrasiert, was alle rasierten Männer sicherlich jetzt kaum glauben können. Nicht umsonst genoss ein Bartträger diesen Status, denn nicht jeder konnte sich die teuren Pflegeprodukte leisten und anwenden.

Alle gesundheitlichen Vorteile eines Bartes im Überblick:

Ein Bart schützt vor UV-Strahlen und dem resultierenden Risiko von
Hautkrebs.
Der Alterungsprozess wird verlangsamt, da äußere Einflüsse weniger
Schaden am Gesicht anrichten können.
Nasen- und Atemwegserkrankungen werden vorgebeugt.
Der Bart dient als wärmender Isolator im Winter und verhindert
Erkrankungen.
Die Konzentration kann angeregt werden.

Ein Bart schützt das Gesicht

Die gefährlichen UV-Strahlen können, wie uns allen bekannt ist, unter anderem Hautkrebs verursachen. Das Gesicht, welches durch einen Bart bedeckt ist, ist so bis zu 40% weniger den UV-Strahlen ausgesetzt. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Bart ein richtiger Vollbart oder nur ein kleiner 3 Tage Bart ist. UV-Strahlungen, die von der Sonne ausgehen und der Wind, bringen die Haut schneller zum Austrocknen und beschleunigen somit auch den Alterungsprozess. Die Follikel- und Fettsäuredrüsen am Bart helfen dabei die Haut resistenter zu machen und schützen diese so. Der Bart bei Männern schützt also nicht nur vor Hautkrebs, sondern ist auch ein kleiner Jungbrunnen, den viele Männer suchen.

Das Krankheitsrisiko wird minimiert

Gerade jetzt im Sommer leiden viele Menschen unter Allergien welche durch Pollen, Staub und anderen Allergenen ausgelöst werden können. Aus der oben genannten Studie geht hervor, dass ein Bart diese Schmutzpartikel abfangen kann und somit das Eindringen in die Nase und Atemwege verhindert. Die Symptome von Asthma und Atemwegserkrankungen werden bewiesenermaßen so deutlich gesenkt. Aber auch, wenn der Winter langsam seinen Weg findet, sind Männer mit einem Bart gut vorbereitet. Denn der Bartträger hat einen perfekten Isolator immer dabei. Ein Bart, der das Gesicht bedeckt, erhöht die Temperatur und kann bei der Vorbeugung von Erkältungen äußerst hilfreich sein.
Hautausschläge werden vermieden

Jeder Mann kennt es, der schon einmal in seinem Leben eine Nassrasur durchgeführt hat. Die Rede ist von unangenehmen Hautausschlägen und Rötungen. Die Rasur kann ein Grund dafür sein, dass bakterielle Infektionen einen Ausschlag am Gesicht verursachen. Ursachen gibt es dafür viele. Entweder ist die Rasierklinge schon veraltet und nicht scharf genug, oder das Gesicht verträgt eine so „brutale“ Rasur einfach nicht und ist zu empfindlich. Die abgeschnittenen Barthaare versuchen mit der Zeit wieder nachzuwachsen, und wachsen in vielen Fällen ein. Die Folgen sind Rötungen und Hautunreinheiten im Gesicht- und Halsbereich.

Konzentration mit einem Bart fördern

Diese Studie ist nicht wissenschaftlich bewiesen worden, jedoch besagt diese, dass das Streichen mit der Hand über den Bart, einen positiven Effekt auf die Konzentration des Mannes haben kann. Es stimuliert die Nerven im Gesicht und das Gehirn, was den Mann eine entspannte Haltung einnehmen lässt. So kann weiter mit einem ruhigen und klaren Kopf gearbeitet werden. Ihr könnt ja das nächste Mal einen Mann mit Bart beobachten, es vergehen nur wenige Minuten, biss die Hand durch den Bart fährt.

Bartpflege für einen gesunden Mann

Wir haben euch ein paar gesundheitliche Vorteile der Männer mit Bart, gegenüber den Männern ohne Bart aufgezählt. Dabei war die Rede die ganze Zeit auch von einem Bart, der die entsprechende Pflege erhält. Es sieht nicht nur schön aus, wenn der Bart ungepflegt ist, sondern bringt auch weniger gesundheitliche Vorteile mit sich. Denn ein Bart, der voller Schmutzpartikel wie Staub, Schuppen und anderen Sachen ist, wird einen Mann sicherlich nicht vor Asthma schützen können und ist sicherlich nicht mehr cool. Deswegen haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, euch praktische Tipps zur Bartpflege zu geben. Auf unserer Seite findet ihr unter anderem einen ausführlichen Bartschneider Test, Pflegeanleitungen und viele weitere interessante Sachen, die einen Mann mit Bart interessieren würden.