Barttrimmer Test – Remington MB320C

Wenn es um das Thema Trockenrasur geht, dann ist Remington schon seit vielen Jahren einer der großen Hersteller im Bereich des Bart trimmen. Unter anderem entwickelte das amerikanische Unternehmen den weltweit ersten elektrischen Rasierer im Jahre 1937.

Seit dieser Zeit hat Remington zahlreiche Modelle im Bereich der Barttrimmer und Haarschneider vorgestellt und überzeugt heute noch mit seiner Qualität. Im heutigen Artikel geht es um einen kleinen Barttrimmer Test, genauer gesagt um den Remington MB320C Bartschneider.
Verarbeitung des Remington MB320C Barttrimmers

Auf den ersten Blick macht der Barttrimmer von Remington einen soliden und nicht überzogenen Eindruck. Alles ist vorhanden, was man für das Barttrimmen braucht. Das Design ist modern aber dennoch schlicht gehalten und alle Funktionalitäten des Bartschneiders sind sofort erkennbar. Das Gehäuse des Remington MB320C besteht aus solidem Kunststoff und einer einzigen Aufsetzkappe. Hier wackelt absolut nichts und auch nach etwa über einem Jahr im täglichen Gebrauch läuft dieser Barttrimmer wie am ersten Tag. Geliefert wird das Produkt mit dem standardmäßigen Zubehör wie Gebrauchsanleitung, Ladegerät und einem kleinen Reinigungspinsel.

Unser Barttrimmer Test

Das Trimmen des Bartes mit diesem Barttrimmer von Remington funktioniert wunderbar. Durch die integrierte Längeneinstellung ist nur der mitgelieferte Aufsetzkamm nötig. Der Bart lässt sich individuell in den Größen von 1mm bis 9mm schneiden. An sich funktioniert der Barttrimmer so, wie er es sollte, nur muss man manchmal an den schweren Stellen ein paar Mal drüberfahren, bis er wirklich alle Barthaare auf die gewünschte Länge gebracht hat. Auch das Schneiden der Bartkonturren ist durch den integrierten Konturrenschneider schnell erledigt und erfordert nur die Abnahme des Aufsetzkammes. Dabei ist ein weiterer kleiner Konturrenschneider aufklappbar, wenn es um die Feinheiten geht.

Etwas gewöhnungsbedürftig ist das wohl eher laute Geräusch des Bartschneiders, was man bei etwas teureren Modellen sehr schwach wahrnimmt. Der Akku ist durch das mitgelieferte Ladekabel schnell aufgeladen und hält locker 5 komplette Rasuren aus, somit ist dieser Trimmer auch sehr gut für den nächsten Urlaub geeignet, da er sich auch in einen Etui leicht verstauen lässt. Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass der Remington MB320C keine extra Pflege durch Maschinenöl benötigt.

Fazit des Remington MB320C Barttrimmers

Mittlerweile benutze ich persönlich den MB320C Barttrimmer von Remington seit über einem Jahr und bin vollstens zufrieden. Die Qualität ist für den Preis von etwa 30,-€ in Ordnung und er liegt gut in der Hand. Was mir weiterhin sehr gefällt ist, dass nur ein Aufsetzkamm nötig ist und die Längen durch ein Handrad schnell verstellbar sind. Der Barttrimmer ist schnell gereinigt und erfordert keine extra Pflege. Das Schneiden der Kopfhaare ist mit diesem Haarschneider auch erledigt und gut geeignet für alle, die nicht gleich zum Friseur rennen, wenn sie sich einen 3mm-Lock verpassen wollen.

In unserem Barttrimmer Test merken wir, dass es ein paar Sachen gibt, welche man vielleicht besser machen könnte. Zum einen ist der Geräuschpegel etwas laut und könnte ruhig leiser sein, wen dies aber nicht sonderlich stört, wird sicherlich glücklich mit dem Kauf sein. Ein weiterer Punkt ist der Aufsetzkamm, welcher nicht sofort alle Barthaare erwischt, wenn diese Mal flach an der Haut liegen. Jedoch lässt sich das Problem leicht beseitigen, indem man mit einem Bartkamm oder der Hand gegen den Bartwuchs streicht und die Barthaare aufrichtet.

Vom Preis-Leistungs Verhältnis ist der Remington Bartschneider ein perfektes Bartpflege Produkt und absolut für jeden zu empfehlen, wer seinen Bart gerne stylen und coole Locks wie den 3-Tage-Bart leicht hinbekommen möchte. Ihr könnt diesen empfehlenswerten Barttrimmer günstig auf Amazon kaufen.