Den Bartwuchs durch Nahrungsmittel fördern

Der Bartwuchs eines Mannes ist beeinflussbar und noch lange kein Grund zur Verzweiflung. Viele Männer leiden unter einem insgesamt schwachen Bartwuchs, welcher Lücken aufweist. Ein Bart erfordert die richtige Bartpflege aber es muss erst einmal etwas da sein, was man pflegen kann.

Für einen gesunden Bartwachstum benötigt unser Körper verschiedene Vitamine, Mineralstoffe, Proteine und andere Nahrungsbestandteile, welche ihre Wirkung im Zusammenhang mit anderen Stoffen völlig entfalten. Wer seinen Bartwuchs beschleunigen will und diesen auch behalten, der kommt um eine gesunde Ernährung durch Obst, Gemüse und anderen guten Lebensmitteln nicht drum herum. Der Bart ist, was man isst!

Nun sollte man sich aber nicht mit so vielen Proteinen und anderen Vitaminen versorgen, denn der Körper kann nur bis zu einer gewissen Menge von diesen Stoffen aufnehmen. Der Überschuss an Vitaminen und Proteinen wird einfach vom Körper ausgeschieden und trägt nichts weiter zum Bartwachstum bei. Natürlich bringt eine ausgewogene Ernährung keine positiven Effekte auf den Männerbart, wenn ihr euch weiterhin mit anderen ungesunden Lebensmitteln wie Fast Food ernährt.
Nährstoffe für einen gesunden Bartwuchs sind:

Koffein: In einigen Pflegeshampos ist Koffein enthalten und wird häufig gegen Haarausfall verwendet.
Vitamin B: Wir finden das wichtige Vitamin B im grünen Salat, Hühnchen, Makrelen, Linsen, Bananen, Weizenkeimen und vielen mehr.

Biotin: Biotin ist in sehr vielen Nahrungsmitteln enthalten, jedoch meistens nur im einstelligen Mikrogramm-Bereich. Deswegen empfiehlt es sich Vitamintabletten aus der Apotheke zu kaufen.
Kieselerde: Auch Kieselerde gibt es in der Apotheke als Kapseln zu kaufen, welche man durch Wasser aufnehmen kann.

Es erfordert eine etwas längere Zeit in Anspruch, bis sich sichtbare Ergebnisse beim Bartwuchs zeige. Deswegen sollte auf eine regelmäßige Aufnahme dieser Stoffe geachtet werden. Ein Termin beim Arzt kann durch eine Blutprobe zeigen, wo Vitaminmangel herrscht und eventuell sogar durch Injektionen ausgeglichen werden. Lest euch zu diesem Thema weitere praktische Tipps zur Bartpflege und Bartwuchs auf unserer Bartseite durch.

Ursachen für einen schwachen Bartwuchs

Häufige Ursachen und Gründe für einen schwach ausgeprägten Bartwuchs bei Männern, können folgende sein:

  • Falsche Ernährung
  • Hormonmangel
  • Verletzungen, wie etwa Narben
  • Veranlagung